Psychotherapie

Heutzutage gilt das Bewusstsein als gesichert, dass psychische Störungen nicht nur im Erwachsenenalter entstehen können, sondern nicht selten ihren Beginn bereits im Kindes oder Jugendalter finden. Entweder durch schwierige Familienverhältnisse, Probleme im Freundeskreis oder häufig auch durch Überlastungen, z.B. in der Schule bedingt, leiden aktuell zunehmend mehr Menschen an die Folgen dieser unterschiedliche Belastungsfaktoren. 

 

Familienangehörige, obwohl sie bemüht versuchen für Unterstützung zu sorgen, sind in diesen schwierigen Situationen meist überfordert. Häufig fehlen Ihnen die speziellen Kenntnisse, um mit diesen oft schwerwiegenden Problemen richtig umzugehen oder schlicht und ergreifend die Energie um sich diese zu Stellen. Es ist daher dringend ratsam, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

 

Hier finden Sie einen kurzen Überblick, über der Funktion und Vorgehensweise der Verhaltenstherapie, sowie der unterschiedliche Störungsbilder die in meiner Praxis behandelt werden.

Hier finden Sie einen kurzen Überblick, über der Funktion und Vorgehensweise der Verhaltenstherapie, sowie der unterschiedliche Störungsbilder die in meiner Praxis behandelt werden.

Eltern

Was ist Verhaltenstherapie?

Wie wird es finanziert?

Wollen Sie mehr erfahren? Klicken Sie hier.

Kinder und Jugendliche

Die Hausaufgaben sind schwieriger geworden, ich streite mich öfter mit meinen Eltern oder ich hab kaum noch Freunde. Alles typische Gründe, warum man einen "Psycho" aufsuchen kann.

Spezialisierungen

Folgende Probleme und Störungsbilder gehören zu mein Behandlungsspektrum.